Sozialpädagog:in/ Sozialarbeiter:in zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrungen

Wir suchen für unser Projekt im Bezirk Neukölln eine:n Sozialarbeiter:in (d/w/m) für die Unterstützung/Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit Fluchthintergrund.

Die Stelle hat einen Umfang von 34,4 Stunden in der Woche und steht ab sofort zur Verfügung.

Ihr Arbeitsort:

Sie kooperieren eng mit der Hermann-von-Helmholtz Schule sowie der Walter-Gropius-Schule in Gropiusstadt. Des Weiteren stehen Sie im engen Austausch mit Ihren Kolleg:innen, mit denen Sie sich ein Büro im Jugendclub Feuerwache in Britz teilen.

Hier erfahren Sie mehr über die Standorte:

https://www.hvhschule.de/             https://walter-gropius-schule-berlin.de/

Ihre Aufgaben:

  • Sie arbeiten mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung (diese sind überwiegend im Grundschulalter)
  • Sie beraten, begleiten und unterstützen die Kinder sowie ihre Familien in ihren aktuellen Lebenssituationen
  • Sie vermitteln in Konflikt- und Krisensituationen
  • Sie stehen in engem Austausch mit den Schulleitungen sowie den Jugendsozialarbeiter:innen der Schulen
  • Sie vernetzen sich aktiv im Sozialraum sowie mit dem Jugendamt

Ihr Profil:

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation mit
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchthintergrund
  • Sie begegnen Menschen in ihrer täglichen Arbeit wertschätzend, achtsam, gender- sowie kultursensibel und authentisch
  • Sie sind bereit zu kollegialer und engagierter Zusammenarbeit im Team
  • Sie bringen Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Arbeit mit Eltern sowie in den Bereichen Vernetzung und Kooperation mit
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in einer der folgenden Sprachen: ukrainisch, arabisch oder russisch

Unser Angebot:

Sie erwartet eine abwechslungsreiche Arbeit in einem kreativen, multiprofessionellen und freundlichen Team mit viel Gestaltungsmöglichkeiten. Sie arbeiten eng zusammen mit drei Kolleg:innen und werden bei der Einarbeitung unterstützt und begleitet.

Des Weiteren bieten wir Ihnen:

  • fachlichen Austausch, regelmäßige Supervisionen, Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L
  • Krankengeldzuschuss
  • 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Beteiligung an der Entwicklung und Erweiterung von Konzepten und Angeboten
  • teambildende Maßnahmen/Teamausflüge

Ihr Arbeitgeber:

Südstadt e.V. ist ein kleiner und feiner, seit 1991 anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, der u.a. seit Oktober 2015 im Landesprogramm „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen” Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen im Berliner Bezirk Neukölln unterstützt.

Mit ca. 20 Mitarbeiter:innen ist uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit wichtig. Wir arbeiten in interkulturellen und multiprofessionellen Teams und legen großen Wert auf Vielfältigkeit, ein gutes Miteinander und eine hürdenfreie Kommunikation.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennziffer #20 an

Südstadt e.V.     Frau Puschke Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!